Stille Ecken in Berlin

Unsere Stadtoasen

23. März 2016
nach Nadine
Keine Kommentare

Verstecktes Lokal mit Apothekencharme

An der Oranienstraße in Kreuzberg herrscht besonders viel Trubel: Touristen und Einheimische drängen sich die engen Bürgersteige entlang, Autos hupen, parken in zweiter Reihe, ein Bus rauscht vorbei. Am Oranienplatz wird es ein wenig weitläufiger und man kann kurz aufatmen. … Weiterlesen

8. Oktober 2015
nach Nadine
Keine Kommentare

Kaffee und Kunst unter Kiefern

Minimalistischer Bauhausstil trifft auf eine Gartenanlage mit altem Kiefernbestand, einem zauberhaften Springbrunnen und zahlreichen Skulpturen des Künstlers Georg Kolbe. Der Garten und die Terrasse des Café K am Rande des Grunewaldes laden zur warmen Jahreszeit zu einem Kaffee und Kuchen … Weiterlesen

5. September 2015
nach Nadine
Keine Kommentare

Top 5 Stille Ecken in Berlin: Cafés

Wenn der Himmel einmal nicht blau ist und einem eher nach Winterjacke als Sonnenbrille zumute ist, gibt es für mich kaum etwas gemütlicheres, als den Sonntag im Café zu verbringen. Ganz entspannt, mit einem Buch oder einem netten Gesprächspartner. Und … Weiterlesen

17. Juni 2015
nach Nadine
Keine Kommentare

Biergarten im Künstlerbahnhof

Von meiner Liebe zu alten Bahnhöfen, die nun ganz anders genutzt werden, habe ich euch hier schon einmal erzählt. Diese Projekte der Stadtentwicklung finde ich immer besonders spannend. Kürzlich habe ich das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) in Moabit … Weiterlesen

2. April 2015
nach Nadine
Keine Kommentare

Das Leben ist endlich: Friedhofscafé in Kreuzberg

Drinnen stilvoll, draußen ruhig – an der sonst so geschäftigen und von Touristen besuchten Bergmannstraße versteckt sich im hinteren Teil eine kleine Oase, die ungewöhnlicher nicht sein könnte. Das Café Strauss befindet sich in der ehemaligen Leichenhalle des Friedrichwerderschen Friedhof. 

7. November 2014
nach Nadine
Keine Kommentare

Bienvenue Chez Gustave – Französische Leckereien im Herzen von Berlin

„Bonjour“ begrüßt mich Gustave, nachdem ich das kleine Café in Mitte betreten habe. Es ist warm, dämmrig und vollgestellt mit allerlei Köstlichkeiten und Mobiliar. Kuschelig und ein wenig kitschig könnte man die Atmosphäre wohl zusammenfassen, aber doch charmant.

7. März 2014
nach Nadine
Keine Kommentare

„Eine Halle für alle“ – die Markthalle Neun in Kreuzberg

Regional angebaute Lebensmittel, Käse vom Familienunternehmen oder Blumen aus Jüterborg – beim Wochenmarkt in der Markthalle Neun in Kreuzberg bleibt kein Wunsch offen. Besonders wenn es um regionale und saisonale Waren sowie artgerechte Tierhaltung geht. Gut zugegeben, eine stille Ecke … Weiterlesen

Vino e Libri

10. Februar 2014
nach Carolin
Keine Kommentare

Viva la libri

Italienische Restaurants gibt es in Berlin zuhauf. Je nach Anspruch findet man kleine, mittlere und große Pizzerien, Trattorien und Cafés zu kleinen, mittleren und großen Preisen. Einen guten Italiener jedoch macht in erster Linie ein leichtes, mediterranes Gericht aus frischen … Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: