Stille Ecken in Berlin

Unsere Stadtoasen

Kurztipp: Brunchen im Kulturzentrum

| Keine Kommentare

Ein glückliches neues sowie ebenso gesundes und entspanntes neues Jahr wünschen wir Euch!
Für mich hat das neue Jahr wirklich sehr ruhig und entspannt begonnen: Ausschlafen, lesen, spazieren gehen und gut Essen gehen. In solch einer gemütlichen Freizeit genieße ich gern mal einen ausgiebigen Brunch, weshalb ich vor ein paar Tagen wieder einmal das Café Savigny besucht habe, in dem ich mit leckeren Köstlichkeiten ganz hervorragend den Tag beginnen kann. Das reichhaltige Frühstück, zubereitet aus frischen, unterschiedlich wählbaren Zutaten, wie Lachs, italienischer Schinken oder verschiedene Käsesorten, wird nur noch durch den ausgesprochen guten Kaffee und/oder wahlweise ein Glas Sekt komplettiert. Nebenbei kann ich mich als nachrichtenhungriger Mensch in dem internationalen Zeitschriftenangebot über das Tagesgeschehen informieren. So vergehen die ersten Tagesstunden mal eben schnell, aber gut gestärkt und erholt. Das Café befindet sich in einer ruhig gelegenen Seitenstraße, Nähe Savignyplatz, und vor allem im Sommer ist es ein Hochgenuss, wenn man draußen sitzen kann. Der Kulturliebhaber findet zudem in unmittelbarer Nähe zahlreiche Möglichkeiten der gediegenen Unterhaltung, wie Theater, Kinos, Restaurants und Bars. Eines ist dabei sicher: Rund um den Savignyplatz tummeln sich hier und da Künstler aus Theater, Kino und Entertainment, die zu beobachten ein weiterer, unterhaltsamer Zeitvertreib ist.

Grolmanstraße 53
10623 Berlin (Charlottenburg)
Telefon: 32 89 06 61
täglich 09:00-01:00 Uhr
U-Bhf. Ernst-Reuter-Platz,
S-Bhf. Savignyplatz,
Bus M49

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: