Stille Ecken in Berlin

Unsere Stadtoasen

Sport, Spaß und Genuss im Grünen

| Keine Kommentare

Volkspark JungfernheideAuch wenn das Leben in der Großstadt noch so schön ist, muss ich mich hin und wieder in die Natur begeben, um mich vom Alltag zu erholen und wieder aufzutanken. Die Natur erdet uns und lässt uns neue Kraft schöpfen. 20130505_161852 Glücklicherweise hat Berlin viele schöne grüne Ecken, die, ohne die Stadt verlassen zu müssen, schnell erreichbar sind. Dazu gehört der Volkspark Jungfernheide: Ein großflächiger Wald, der nicht nur zum Spazierengehen einlädt, sondern auch für Unternehmungslustige so Einiges zu bieten hat. Sportlich aktiv kann man hier nämlich im Hochseilgarten oder im Freibad werden. Wer einfach nur zur Ruhe kommen und gemütlich im Grünen sitzen möchte, kann im Kulturbiergarten einkehren und es sich mit leckeren Speisen und Getränken einige Stunden gut gehen lassen.

Heute bin ich zirka das fünfte Mal hier und wie immer ist es für mich eine der schönsten, grünen Oasen, die es in Berlin gibt. Der BierGA20130505_163741RTEN hat seinen Namen zurecht, denn das Lokal ist tatsächlich wie ein Garten angelegt: Ein kleines Gewächshaus, Blumenbeete und Pflanzenkübel sowie gut platzierte Sonnenbänke zeichnen das Bild dieses kleinen Erholungsortes. Zum Besuch eines Biergartens gehört natürlich der Genuss von einem Bierchen – oder auch mal ein paar mehr. Heute genieße ich zum Bespiel eine Berliner Weisse, bevor es später wieder mit dem Fahrrad zurück durch den Park heimwärts geht.

Adresse: zwischen Saatwinkler Damm und Heckerdamm
Anfahrt: U-Bahnlinie U7, Station Halemweg

Kommentar verfassen